Hier direkt und unkompliziert spenden!

Sie können hier sicher und gebührenfrei spenden.
Ihre persönlichen Daten werden mit SSL-Verschlüsselung an das Kinder und Jugendhaus St. Josef übertragen.

Spendenaktion - Ein neuer Lebensabschnitt

Helfen Sie mit, damit es hier gemütlich wird

Wie oft sind SIE in Ihrem Leben schon umgezogen?
Ist es nicht immer eine besondere Herausforderung, an einem neuen Ort, in einem neuen Lebensumfeld wirklich anzukommen?

Viele Male im Jahr erleben wir diese Situation hier im Kinder- und Jugendhaus. In unserer großen stationären Einrichtung, in der wir auch kurzfristige Inobhutnahmen aufgrund von Gefährdungssituationen ermöglichen, ziehen ca. 300 Kinder und Jugendliche pro Jahr neu ein. Immer ist es eine besondere Situation, die niemals leicht ist, weil sich so vieles für die Neuankömmlinge verändert.

Einige bleiben nur wenige Tage oder Wochen. Andere Kinder und Jugendliche wohnen über Monate oder sogar Jahre bei uns. Nicht alle ziehen freiwillig in eine Einrichtung wie diese. Für diejenigen, die länger bleiben, wird die Wohngruppe aber früher oder später ein zweites oder auch das einzige Zuhause.

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir mit unserer diesjährigen Spendenaktion den Kindern und Jugendlichen helfen, für die das Kinder- und Jugendhaus St. Josef zumindest auf Zeit ein neues Zuhause werden soll.

Was gehört dazu? Ein eigenes Zimmer mit Möbeln, wofür wir Sorge tragen. Hinzu kommen persönliche Gegenstände, zu denen nicht nur die eigene Kleidung und die Dinge des täglichen Bedarfs gehören. Grundsätzlich dürfen die Kinder und Jugendlichen alles mitbringen, was ihnen wichtig ist. Meistens ist es aber nicht viel. Früher oder später fehlt ihnen dann etwas, um sich im eigenen Zimmer wirklich wohlzufühlen.

Vorgeschrieben ist in den Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen für die Wohnräume nur eine Grundausstattung, die spartanisch und zugleich sehr nüchtern erscheint: Bett und Nachttischlampe, Schrank, Schreibtisch mit Schreibtischlampe, Schreibtischstuhl, ein Regal für Bücher und Spielsachen, Waschbecken mit Hygienebox und Haken für ein Handtuch, der Wäschekorb für Schmutzwäsche und ein abschließbares Fach für persönliche Wertgegenstände. Wenn das alles ist, klingt das nicht gerade gemütlich und das ist es auch nicht, wenn es dabei bleiben muss.

Unsere Erzieherinnen und Erzieher in den Wohngruppen bemühen sich sehr, dass die Kinder und Jugendlichen ihr Zimmer gleich so gestalten können, dass sie sich wohlfühlen. Zunächst sind es oftmals kleine Dinge wie eine frisch gestrichene Wand oder Bilder, die das Zimmer freundlicher machen. Für neue Möbel und auch den Austausch schon älterer Einrichtungsgegenstände, die durch den häufigen Wechsel der Bewohnerinnen und Bewohner sichtbar abgenutzt erscheinen, fehlt oftmals das Geld. In den von den Jugendämtern gezahlten Pflegesätzen ist ein Austausch der Möbel erst nach zwölf Jahren vorgesehen.

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir für die Kinder und Jugendlichen einen Ort schaffen, an dem sie sich dauerhaft wohlfühlen. Insbesondere geht es um diejenigen, bei denen nach einer ersten Klärungsphase von bis zu drei Monaten deutlich wird, dass sie längere Zeit oder sogar mehrere Jahre bei uns leben werden.

Dazu haben wir mit den Erzieherinnen und Erziehern eine Idee entwickelt:

Wir möchten allen Kindern und Jugendlichen nach einiger Zeit die Möglichkeit geben, sich einen persönlichen Gegenstand zu wünschen, der für die Einrichtung ihres Zimmers neu angeschafft werden kann. Das könnte ein gemütlicher Sessel, ein neuer Teppich, eine schönere Beleuchtung oder etwas ganz anderes sein.

Mit dieser Weihnachtsaktion und Ihrer Unterstützung erhalten unsere Kinder und Jugendlichen die Chance, ihren persönlichen Lebensraum ein wenig individueller zu gestalten. So kann es ihnen gelingen, nach oft einschneidenden Veränderungen in ihrem jungen Leben, einen Ort für sich zu finden, an dem sie zur Ruhe kommen und sich wohlfühlen. Helfen Sie uns, damit das gelingt!

Helfen Sie mit Ihrer Spende und reichen Sie unseren Kindern und Jugendlichen die Hand. Vielen Dank!